Blumen für Balkon und Garten als Nahrung für Bienen, Hummeln und Co

Hamburg

Garten-Wollbiene, Foto: Exner Juli 2016

Garten-Wollbiene, Foto: Exner Juli 2016

Die Garten-Wollbiene (Anthidum manicatum) wird auch große Wollbiene genannt. Der Name Wollbiene leitet sich aus einer Eigenart beim Nestbau ab: Die Weibchen kleiden das Nest mit pflanzlichen Drüsenhaaren aus. Diese werden z. B. von Brombeere oder Wollziest abgeschabt. Die Auskleidung des Nests soll gegen Nässe und Parasiten helfen.

> Bild: Garten-Wollbiene im Juli 2016, aufgenommen im botanischen Garten Hamburg („Planten un Blumen“). – Foto: Exner (zur Vergrößerung auf das Bild klicken.)
Weiterlesen

Hamburg - Rote Listen der Wildbienen Sat1 regional

Hamburg – Rote Listen der Wildbienen Sat1 regional

Rote Liste der Wildbienen soll in Hamburg neu erstellt werden und diese Tierart schützen – Sat1 regional berichtet über die unverzichtbaren Bestäuber

Nach langen Jahren soll wieder eine aktuelle „Rote Liste“ der Wildbienen für Hamburg erstellt werden. Damit soll der Bestand der 200 in Hamburg lebenden Wildbienen erfasst werden. Zudem sollen die Wildbienen durch die rote Liste geschützt werden.

<< Bild zum Bericht vom 14.07.2016 – Screenshot Sat1 regional

Hinweis: Bei dem Abruf des Videos hatte ich noch Schwierigkeiten.

Weiterlesen