Blumen für Balkon und Garten als Nahrung für Bienen, Hummeln und Co

Bienenfreundlicher Garten

Die allgemein als Goldbiene oder Fuchsrote Sandbiene bekannte Wildbiene kann aktuell in Kiel beobachtet werden.

Die zu den Sand- bzw. Erdbienen gehörende Fuchsrote Sandbiene (Andrena fulva) konnte ich am 29.03.2017 zwischen Holtenauer- und Feldstraße in einem Blumenbild finden.

Besondere Kennzeichen dieser Wildbiene ist die zunächst fast rostrote Behaarung an Brust (Thorax) und Hinterleib (Abdomen). Der Kopf und die Beine sind im Übrigen schwarz (das kleinere Männchen hat allerdings einen „weißen Bart“).

Das Foto – bei bestem Sonnenschein aufgenommen – sollte insb. den kleinen Naturforschern in Kiel Anreiz sein, die Augen offen zu halten: Auch in einer Stadt können immer wieder „bunte“ Wildbienen entdeckt werden. Und mit der Zeit lernt man so auch als „Stadtmensch“ ein bisschen Natur vor der Haustür zu schätzen. Die fuchsrote Sandbiene kann dabei schon im Ende März gefunden werden. Dass es die Bienen in Schleswig-Holstein außerhalb der Städte oft schwerer haben als in der Stadt. Nun: dies ist ein anderes Thema …

Fuchsrote Sandbiene (Andrena fulva)

Fuchsrote Sandbiene (Andrena fulva)

Bild: Fuchsrote Sandbiene bzw. Goldbiene (Andrena fulva), Weibchen in einem Krokus; Foto: Siegfried Exner, Kiel

Weiterlesen

Bienenfreundliches Gärtnern in Rendsburg (Vortrag)

Am Samstag, 11. Juni 2016, präsentiert Cornelis Hemmer um 15:00 Uhr beim Kreisverband Rendsburg/Eckernförde der Kleingärtner e.V. das Thema „Bienenfreundliches Gärtnern“. 

Bienen als bedrohte Wesen

<< Bild-Zitat: C. Hemmer, Seite 7 der Vortrags-Folien. Ein gutes Beispiel über die Bedeutung und Bedrohung der Wild- und Honigbienen in Bild un Text. Weiterlesen