Blumen für Balkon und Garten als Nahrung für Bienen, Hummeln und Co
Links

Links für einen ersten Einstieg in's Thema

Mit einem LED-Licht statt Blitz lassen sich auch im dunklen Winter hervorragend und günstig leuchtende Pflanzen- und Blütenfotos machen. Hier ein paar Tipps zum Umgang mit LED-Lichtern für bessere Pflanzen-Fotos:Wer Pfanzen und Blüten fotografiert, kann ein LED-Licht als Lichtquelle hervorragend nutzen.

LED-Licht statt Blitz - Foto-Tipps

LED-Licht statt Blitz – Foto-Tipps

Es kommt ja nicht auf eine Momentaufnahme oder Überraschung an. So werden stilvolle Licht-Schatten-Kontraste und das Spiel mit Transparenz feiner Strukturen mit LED-Lichtern als Dauerbeleuchtung leicht möglicht. Besonders schöne Aufnahmen gelingen durch gute Ausleuchtung dann auch in der „dunklen Jahreszeit“, also jetzt im späten Herbst und Winter.

Foto-Tipp: Auswahl der LED-Lichter

Ein einfaches LED-Licht kostet mit ca. 5,- EUR viele weniger, als ein Blitz für eine Kamera. Günstige und gute LED-Lichter gibt es in Baumärkten, Fahrrad-Shops und ab und zu bei Discountern im Angebot. So ein Licht ist zudem meist klein und handlich zu verstauen.

Wer also auf die Steuerung eines Blitzes durch die Kamera verzichten kann und mehr als ein Smartphon-Foto und -Licht einsetzen wil, kann zu LED-Lichtern greifen.

Erste Praxis-Tipps für den Einkauf:

  1. Achte beim Einkauf darauf, dass Ihr das LED-Licht später „sowieso“ dabei habt.Wähl beim Kauf zum Beispiel eine abnehmbare Fahrradlampe.
  2. Das Format sollte klein und praktisch sein, z. B. in einem Nebenfach der Fototasche oder Deiner Lieblingsjacke genau hineinpassen.
  3. Achte auf eine rubuste Ausführung. Wasserfest muss nicht unbedingt sein, doch für die Ablage in feuchtem Grass oder Laub muss es allemal reichen.

Umweltschutz beim Einkauf: Eine Frage der Spannung

Ein häufiger Einsatz von handelsüblichen Akkus (AA oder AAA), verhindert viel Batterie-Müll. Zudem entfallen teure Batterien wenn Ihr sogar handelsübliche Akkus verwendet. Doch erreichen einige Akkus nach kurzem Gebrauch nicht mehr die notwendige Spannung für LEDs.

Praxis-Tipp: Wenn ihr schon bestimmte Akkus verwendet, probiert diese in etwas entladenen Zustand (!) im LED-Licht vor dem Kauf aus. – Besser Ihr macht einen solchen Test nur nach Rückfrage bei der Information im Geschäft, damit Euch nicht ein Verkäufer für einen Ladendieb hält! Habe ich jedenfalls im Baumarkt so gemacht, bevor ich die Batterien entnommen und Akkus aus meinem Rucksack gekramt habe. 😉

LED-Licht – Wahl zum Motiv

Weisse Taubnessel im grellen LED-Lich (Spot)

Weisse Taubnessel im grellen LED-Licht (Spot)

Wenn ihr ein LED-Licht ausprobiern könnt oder gekauft habt, könnt Ihr mit den Licht-Experimenten beginnen. Wie auf dem Foto oben zu sehen, arbeite ich gern mit zwei LED-Lichtern:

1. Ein „Spot“, um bestimmte Pflanzen und Pflanzenteile anzuleuchten.

Foto-Tipp: Sehr schöne Effekte lassen sich erreichen, wenn der Spot von unten eine Pflanze beleuchtet.

2. Ein starkes LED-Licht, um ein Motiv vollständig auszuleuchten.

Foto-Tipp: Wenn die Ausleuchtung zu krell ist, kann man mühsam an der Kamera drehen oder das Licht weiter weg aufstellen, hinhängen bzw. indirekte Anstrahlung versuchen. Experimentieren mit den verschienen Optionen lohnt sich: Das gewählte Blüten- oder Pflanzen-Motiv erscheint buchständlich in einem „anderen Licht“.

> Foto-Beispiel: Die Bienen-Blume Weiße Taubnessel (Lamium album) im grellen LED-Spot

Transparenz sichtbar machen

Der Ort der Lichtquelle kann so auch viel einfacher von dem Kamera-Ort abweichen, was einige nette Spielereien erlaubt. Ein davon ist die Schaffung von Transparenz: Die Lichtquelle wird hinter der Motiv-Ebene aufgestellt und „durchleuchtet“ Blätter oder eine filigrane Blüte.

Foto-Tipp: Bestimmte Bienen-Blumen, wie die Weiße Taubnessel (Lamium album), lassen sich schön anstrahlen oder gar „durchleuchten“. Die Leuchtkraft, Angaben erfolgen hierzu im Lumen, reicht bei stärkeren LED-Lichtern für Transparenz-Effekte. Und damit: Licht aus Spot an:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.