Blumen für Balkon und Garten als Nahrung für Bienen, Hummeln und Co
Links

Links für einen ersten Einstieg in's Thema

In 2018 haben wir einen Kleingarten in Kiel als „Mustergarten“ gepachtet. Der Garten wird als Gemeinschaftsgarten geführt. Derzeit sind wir 7 aktive Gärtnerinnen und schon mal bis zu 14 Besucher am Tag.

Unser Ziel: Es soll biologischer und nachhaltige Anbau betrieben und vermittelt werden. Wir wollen Pflanzen für Menschen und Insekten hegen und pflegen. Dabei meint Muster in Mustergarten hier: Blaupause. Also ein praktischer Vorschlag für biologisch-nachhaltiges Gärtnern. Eine variable Vorlage für jeden. Dass soll der neue Mustergarten sein.

Mustergarten: Abgucken und mitmachen erlaubt!

Zielgruppe sind vorwiegend Studierende der CAU in Kiel. Doch auch andere Haus- und Kleingärtner können gern mit-gärtnern. Auch bei den Saattausch- und Pflanzenbörsen sind Gäste von jenseits der Hecken willkommen. Und Bienchen, Schmetterlinge und viele andere kleine ‚Nützlinge‘ sind natürlich auch gern gesehen.

Gartenplan 2019 für den Bio-Mustergarten

Gartenplan 2019 für den Bio-Mustergarten

▲ Bild: Gartenplan 2019 für den Bio-Mustergarten

Der Anfang 2018

Es ist Spätsommer 2018. Ein heißes Jahr. Und ein sehr trockenes Jahr. Eigentlich sollte es ein Generationen-Garten geben: Studenten und Senioren sollten einander helfen. Jung von alt lernen. Doch das Interesse war nur bei den Studenten besonders groß. Auch formelle Probleme bei der Pacht eines Kleingartens und Zeitungsberichte haben abgeschreckt. Am Ende hat das Kernteam auf eigene Faust einen Garten gepachtet. Günstig, aber besonders viel zu tun.

  • Ende Juli 2018: Nun geht es also lost mit einem biologisch-nachhaltigen Garten!

Angesagtes Thema: Biogarten

Nach den ersten drei Freiwilligen aus einem zäh anlaufenden Generationen-Garten-Projekt, war die Gruppe zu klein. Also haben wir mit Aushängen weitere Gärtner*innen gesucht. Und auch gefunden. Tatsächlich ist „biologischer Garten“ ein angesagtes Thema. Doch wo fängt der Stadtmensch, der Akademicus an? Am besten packt er seine Wünsche an der Wurzel: Er gärtnert in einem Gemeinschaftsgarten los. Also in Kiel vielleicht auch in unserem Mustergarten.

Dort zeigen wir

  1. die Vorbereitung von Boden, Hügel- und Hochbeet,
  2. einfachen Anbau gesunder und insektenfreundlicher Pflanzen,
  3. kompostieren (statt: Torferde in Plastiktüten kaufen),
  4. rechtzeitig Nützlingen gegen Schädlinge anlocken,
  5. Vertikal Gardening, dass auch auf einem Balkon funktioniert,
  6. usw.

Es ist also für kleine und große Gartenfreunde was zu entdecken.

Bio-Mustergarten – Hands on!

Also macht Euch mal ordentlich die Hände schmutzig. Kommt vorbei und seht, wie aus Dreck und kleinen Pflänzchen dann bezaubernde Blüten und leckeres Gemüse wächst.

  • Zeit: Die meisten Treffen finden Sonntags ab 13:00 Uhr statt.
  • Ort: Der Kleingarten liegt in einer Koppel am Steenbeker Weg (Ortsteil Steenbek-Projensdorf).

Wer also biologisch nachhaltig gärtnern will, kann gern nähere Information anfragen.

Kontakt-Adresse von Siegfried

Ihr könnt diese Kontaktdaten gern an Interessierte weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.