Blumen für Balkon und Garten als Nahrung für Bienen, Hummeln und Co

Schöne Schmetterlinge

Schmetterlinge besuchen auch viele bienenfreundliche Blumen. Dies ist auch kein Wunder, denn beide Spezies stehen auf „vegetarisch“.

Bläuling 2015, ExnerAllerdings gibt es schon noch Spezialisten für bestimmte Pflanzen: Bienen haben eine ehr kurze, Hummeln meist eine schon längere und Schmetterlinge eine richtig lange Zunge. Und so eine lange Zunge ist mal hilfreich oder mal eher im Wege. Entsprechend gibt es „Vorlieben“ bzw. eine Koevolution der Bienen, Hummeln und Schmetterlinge zu den Pflanzen.

> Bild: Bläuling 2015, Kiel – Brache im Wissenschaftspark; Foto: Exner

Wann haben Sie den letzten Zitronenfalter gesehen? Welche Stadtkinder kennen diese Schmetterlinge noch und können diese von dem Kohlweißling unterscheiden?

Schmetterlinge – Arten

Die Zahl der Wiesen-Schmetterlinge geht zurück, wie eine europäische Studie belegt hat. Dennoch können folgende Schmetterlinge sehr oft gesichtet werden:

  • Kleiner Fuchs
  • (Tag-) Pfauenauge
  • Admiral
  • Kohlweißling
  • Distelfalter

Etwas seltendere Schmetterlinge sind schon:

  • Bläulinge
  • Aurorafalter
  • Zitronenfalter

Insgesamt sollen noch 30 Arten von Schmetterlingen in Deutschland hüfig vorkommen:

30 häufige Arten und Ihre Portraits von heimischen Schmetterlingen in Bild und Text.

Aurorafalter

Aurorafalter2016se

Bild: Aurorafalter 2016, Kiel – neuer botanischer Garten; Foto: Exner

Ein Aurorafalter. Nach längerer Fotojagd konnte ich den schönen Schmetterling endlich ablichten … und weiter fliegen lassen.

Als Stadtmensch bin ich froh, wenn mir ein oder zwei Mal im Jahr ein solcher Schmetterling begegnet bzw. vor die Fotolinse kommt. Hoffentlich werden es bald mehr!


Admiral & Pfauenaugen

Admiral-Pfauenaugen_2013_se

Bild: Admiral + 2 Pfauenaugen 2013, Kiel – Ohlshausenstr.; Foto: Exner

Fast schon so etwas wie Gedränge auf dem Sommer- bzw. Schmetterlingsflieder

Schmetterlingsblumen

So wie für Bienen gibt es auch spezielle Blumen und Pflanzen für Schmetterlinge.

Eine der bekanntesten Pflanzen ist der so genannte „Schmetterlingsflieder“: Hier lassen sich die Falter gerne nieder. 

Mach mit für Schmetterlinge!

Hier findest Du eine